3 gute Gründe warum wir Twitter nicht vergessen dürfen

Ein Beitrag von Fabienne Wernli um 17.08.2016 17:42:08

Irgendwie reden hier alle nur noch von Snapchat und Instagram. Dabei geht Twitter, der alte Hase der Social Networks, der noch zur Generation Facebook gehört, leider schon mal vergessen. Das ist allerdings ein fataler Fehler, denn obwohl die neuen Apps und Social Networks auf dem Vormarsch sind, so ist Twitter schlicht immer noch ein Muss für einen gelungenen Auftritt im Web.

mehr erfahren

Topics: Listicle

Inhalt&Form ist jetzt HubSpot-zertifiziert

Ein Beitrag von Kristian Brändle um 08.08.2016 17:17:05

Kontext und Relevanz werden beim Generieren von Kaufimpulsen im Zeitalter der digitalen Vernetzung immer wichtiger. Für das Marketing heisst das, dass Push-Unterbrechungswerbung vermehrt an Effizienz einbüsst und stattdessen Marketing-Pull gefordert ist.

mehr erfahren

Topics: content marketing

Google Expanded Text Ads (ETAs)

Ein Beitrag von Fabienne Wernli um 08.08.2016 10:00:00

Expanded Text Ads (ETAs), die neuen erweiterten Textanzeigen in Google Adwords, sind nun live. Von Branchenkennern wird dies als die grösste Veränderung bei Google Adwords seit 15 Jahren eingeschätzt. 

mehr erfahren

Topics: Adwords

5 Tipps, wie Sie heute noch Ihr LinkedIn Profil verbessern können

Ein Beitrag von Fabienne Wernli um 13.07.2016 17:00:00

Es passt zwar nicht ins gleiche Schema wie Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter, dennoch besetzt LinkedIn einen wichtigen Platz unter den Social Networks. Und das nicht ohne Grund. Stolze 433 Millionen Mitglieder in 200 Ländern auf der ganzen Welt kann das Business Netzwerk vorzeigen. Da soll also nochmal einer sagen, ein LinkedIn Profil sei überflüssig! 

mehr erfahren

Topics: Listicle

Warum Snapchat ein Muss für jeden Brand ist

Ein Beitrag von Fabienne Wernli um 15.06.2016 17:17:29

Jeder, der die letzten Jahre nicht hinter dem Mond verbracht hat, weiss es inzwischen: Snapchat ist das nächste grosse Ding. Während sich viele noch mit Facebook, Twitter und Instagram herumschlagen, sind die Jungen schon lange zum nächsten Social Network abgewandert und fleissig am «snappen». Na toll, denkt man sich da als Marketingverantwortlicher, was ist denn das schon wieder und brauchen wir das wirklich? Die Antwort lautet ganz klar: Ja!

mehr erfahren